* seychella's blog ~ Tierpatenschaften *



  Startseite
    Tierpatenschaften
    Urkunden (einmalig)
    ~ Braunbär
    ~ Luchs
    ~ Schneeleopard
    ~ Sibirischer Tiger
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    lucidique
    - mehr Freunde




  Links
   NABU
   Stiftung Euronatur
   WWF
   PETA Deutschland
   Unsere Seite



http://myblog.de/seychella

Gratis bloggen bei
myblog.de





Braunbären - Euronatur

Betrag: mind. 7,50 €/Monat

Der Pate erhält eine Urkunde, jedes Quartal das euronatur-Magazin und regelmäßig einen ausführlichen Projektbericht (ca. alle 3 Jahre).

Quelle: Euronatur

Die letzten Bären und ihre Lebensräume zu bewahren ist das Ziel der Euronatur-Initiative "Bärenschutz in Europa". Vor allem geht es darum, die wenigen überlebensfähigen und intakten Populationen wirkungsvoll zu schützen und den genetischen Austausch unter den vereinzelt lebenden Gruppen durch die Sicherung der Bärenwanderwege zu ermöglichen. Außerdem sollen Braunbären auch wieder in andere "bärentaugliche" Bergwälder zurückkehren dürfen. Wir bereiten ihnen den Weg, indem wir Problembereiche und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen sowie die Akzeptanz für die Anwesenheit von Bären bei Behörden und Bevölkerung fördern. Dies ist umso nötiger, je länger ein Gebiet "bärenfrei" war.
28.1.07 22:14


Große Pandas - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

Der Große Panda ist der seltenste Bär auf dieser Erde. In sechs Bergregionen Chinas leben nur noch etwa 1.600 Tiere. Die Vorfahren des Bambusbären bewohnten noch den größten Teil Chinas und auch den Norden Burmas und Vietnams. Heute steht der Große Panda auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten und braucht unseren dauerhaften Schutz.
28.1.07 22:03


Waldelefanten - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

Sie sind die Kleinsten unter den Großen: Die zentralafrikanischen Waldelefanten sind in den tropischen Feuchtwäldern West- und Zentralafrikas heimisch. Die Regenwälder Afrikas gehören zu den artenreichsten Lebensräumen der Erde. Über 8.000 Pflanzenarten sind bekannt und der Waldelefant findet hier ein reichhaltiges Nahrungsangebot. Für Blätter, Zweige, Rinden und Früchte hat er eine besondere Vorliebe.
Doch der Lebensraum der "kleinen Riesen" ist durch massiven Holzeinschlag bedroht. Jedes Jahr verschwinden in der Zentralafrikanischen Republik mehr als 1.200 Quadratkilometer Regenwald. Der Bestand der Waldelefanten ist in nur zehn Jahren um die Hälfte geschrumpft.
28.1.07 22:01


Flachland-Gorillas - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

Die Gorillas zählen zu den nächsten Verwandten der Menschen. Doch diese verfolgen sie gnadenlos und vernichten ihren Lebensraum. Der tropische Regenwald mit seinem beeindruckenden Reichtum an Tieren und Pflanzen droht Säge und Axt zum Opfer zu fallen. Rücksichtsloser Holzeinschlag hat in den letzten Jahren stark zugenommen und Waldflächen erheblich schrumpfen lassen.
28.1.07 21:57


Wale - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

Kaum andere Tierarten wecken in den Menschen eine so große Faszination wie die Wale. Und kaum andere Arten wurden so massiv durch den Menschen bedroht. Der WWF hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Schutz der bedrohten Walarten in allen Weltmeeren massiv voranzutreiben.
28.1.07 21:49


Regenwald - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

In den Wäldern Borneos und Sumatras (Indonesien) leben so viele Tier- und Pflanzenarten wie an kaum einem anderen Ort der Erde. Diesen gewaltigen Reichtum müssen wir gemeinsam bewahren. Diese Wälder sind Heimat einiger extrem vom Aussterben bedrohter Tierarten wie für den Sumatra-Elefanten, den Sumatra-Tiger oder den Orang-Utan.
28.1.07 21:46


Braunbären - WWF

Betrag: mind. 30 €/Monat

Es gibt eine schöne Patenschaftsurkunde, 2x jährlich einen Patenschaftsbericht und 4x jährlich das WWF-Magazin.

Quelle: WWF

Der Kaukasus ist die Nahtstelle zwischen Europa und Asien. In Georgien, wo der WWF besonders aktiv ist, leben noch immer Luchse, Wölfe und vor allem Bären. Die artenreichen Wälder bieten diesen Tieren Nahrung und Lebensraum.
Aber die georgischen Wälder sind stark bedroht. Es fehlt an einer übergreifenden Landnutzungsplanung. Und so holt sich jeder das, was er braucht, selbst aus dem Wald: Brennholz, Bauholz oder Wild. Der Lebensraum der Bären wird dadurch immer stärker eingeschränkt.
28.1.07 21:43


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung