* seychella's blog ~ Tierpatenschaften *



  Startseite
    Tierpatenschaften
    Urkunden (einmalig)
    ~ Braunbär
    ~ Luchs
    ~ Schneeleopard
    ~ Sibirischer Tiger
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    lucidique
    - mehr Freunde




  Links
   NABU
   Stiftung Euronatur
   WWF
   PETA Deutschland
   Unsere Seite



http://myblog.de/seychella

Gratis bloggen bei
myblog.de





~ Braunbär ~

Beginn: 2007
Von: Euronatur


In den meisten europäischen Ländern ist es um die Bären nicht gut bestellt. Einst lebten sie überall dort, wo es Wald gab - und das war in fast ganz Europa. Durch die Rodung des Waldes wurden die Tiere immer weiter zurückgedrängt. Schon im Mittelalter war der Lebensraum der Bären auf die schwer zugänglichen und noch waldreichen Gebirge beschränkt, aber auch dort wurden sie bald gnadenlos verfolgt.

Dabei sind Braunbären in der Regel scheu. Sie gehen Menschen aus dem Wege, meist lange bevor diese ihre Anwesenheit ahnen. Vor allem Bärinnen mit Jungen sind sehr wachsam. Die besten europäischen Bärengebiete sind steile, oft felsendurchsetzte Wälder; hierher verirren sich Menschen nur selten. Im Nationalpark der Abruzzen, südlich von Rom, leben etwa 70 Bären. Noch nie sind dort Menschen von Bären angefallen worden. Auch nicht in den spanischen Bärengebieten in Kantabrien und Asturien, wo man ebenfalls noch mit insgesamt 100 bis 120 Bären rechnet.

Die letzten Bären und ihre Lebensräume zu bewahren ist das Ziel der Euronatur-Initiative "Bärenschutz in Europa". Vor allem geht es darum, die wenigen überlebensfähigen und intakten Populationen wirkungsvoll zu schützen und den genetischen Austausch unter den vereinzelt lebenden Gruppen durch die Sicherung der Bärenwanderwege zu ermöglichen. Außerdem sollen Braunbären auch wieder in andere "bärentaugliche" Bergwälder zurückkehren dürfen. Wir bereiten ihnen den Weg, indem wir Problembereiche und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen sowie die Akzeptanz für die Anwesenheit von Bären bei Behörden und Bevölkerung fördern. Dies ist umso nötiger, je länger ein Gebiet "bärenfrei" war.



Verbreitung in Europa

Bären wandern weit und halten sich dabei nicht an Landesgrenzen. Deshalb handelt es sich bei allen Angaben um grobe Richtwerte. Stand: August 2006.

Albanien: 250
Bulgarien: 700
Finnland: 450-600
Frankreich: 10-20
Griechenland: 110-130
Italien: 50-60
Kroatien: 600-800
Mazedonien: 90
Norwegen: 30
Österreich: 12-20
Polen: 80
Rumänien: 5500
Schweden: 1000
Slowakei: 700
Slowenien: 500-800
Spanien: 150
19.5.07 15:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung